Referenzen & Bilder

Innenausbau in der Innerkelchsau

Ich stehe nach wie vor dazu: Ich bin kein Altholzfreund, aber in diesem Fall passt einfach alles zusammen. Ein altes Holzblockhaus bildet die Hülle, und innen ergänzt sich nun das Ensemble perfekt. Und dass wir auch Altholz können, haben wir hier wieder einmal bewiesen! Danke an Claudia und Christian für die schöne gemeinsame Bauzeit und auch für die ausgezeichnete Verpflegung!
...

Teil 9 aus der Serie „Menschen“ hinter HOIZ.TIROL
mein bester Freund, Marco Fuchs

in diesem Fall tatsächlich „hinter“ HOIZ.TIROL steht mein bester Freund Marco.
Bereits viel länger als meine Firma HOIZ.TIROL besteht die Freundschaft mit Marco. Zwar würden die Biere die wir gemeinsam getrunken haben, in eine einzige Kiste Bier passen, aber die Gipfel auf denen wir gemeinsam waren, sind mittlerweile weit mehr als 1000 (!!!)
Bei den Umbauarbeiten an der Werkstatt war und ist Marco stets zur Stelle. Marco, der im Brotberuf Bauleiter bei der Firma Strabag ist, ist nicht „nur“ Freund sondern viel, viel mehr. Berater, Psychologe, Unterstützer, Beisteher und vieles mehr. Oftmals genügt ein einziger Blick ins Gesicht des Freundes und man weiß was los ist. Gemeinsam haben wir schon einige kritische Situationen gemeistert, sind weit über die Grenzen jedes einzelnen hinausgegangen, und haben uns dabei immer gegenseitig unterstützt. Es gibt ausweglos erscheinende Situationen, am Berg genauso wie im „normalen“ Leben. Da ist es dann für mich schön, einen solchen Freund und Seilpartner wie Marco zu haben, auf den man sich in JEDER Situation blind und zu 100 Prozent verlassen kann.
Vielen Dank für deine Freundschaft Marco!
...

Der Windladen vom Lois

Bereits im Sommer haben wir beim Manzl Lois die Gartenhütte saniert. Dabei haben wir auch eine LED Beleuchtung im Windladen integriert. Dieses Stimmungsvolle Bild hat mir nun der Lois gesendet. Er hat eine Gaudi mit seinem Windladen und wir haben eine Gaudi dass wir diese Gartenhütte sanieren durften…
...

Teil 8 aus der Serie „Menschen“ hinter HOIZ.TIROL
Stefan Kuen – „Stevie“

Seit mittlerweile 3 Jahren arbeitet Stevie bei HOIZ.TIROL.
Bei einem größeren Projekt gab es bei uns ein wenig Personalmangel und auf meine Nachfrage hin war Stevie sofort bereit mitzuhelfen. Seitdem bereichert (!) Stevie unser Team und ist auch nicht mehr wegzudenken. Immer gut aufgelegt und ständig ein Lachen im Gesicht, da kann man gar nicht anders als auch gut drauf zu sein. Nur nebenbei sei erwähnt dass Stevie auch ein „wilder Hund“ ist. So war er 1987 und 1989 Vorläufer auf der Streif in Kitzbühel.
Stevie ist ursprünglich gelernter „Gussasphaltierer“. Vor einigen Jahren schwenkte er dann um auf Sportartikelverkäufer (und von dieser Tätigkeit her kenne ich ihn auch), mittlerweile hat er einen eigenen Gewerbeschein als Hausmeister und arbeitet für zwei bis 3 Tage pro Woche bei HOIZ.TIROL. Stevie ist immer da wenn wir ihn brauchen und dafür kann ich mich gar nicht genug bedanken!

Es freut mich, dass du Stevie, im Team von HOIZ.TIROL dabei bist, und unsere kleine Truppe mit deiner fröhlichen Art und deinem freundlichen Umgang mit allen Kollegen, Bauherren und Handwerkern immer wieder bereicherst
...

Zierleisten ausarbeiten… ...

eine Lärchenholzfassade entsteht… ...

neue Arbeitshemden von Chillaz.
Unsere neuen Arbeitshemden von Chillaz sind da. Entwickelt und designed in Tirol, produziert in Europa. Wahrscheinlich die derzeit am nachhaltigsten produzierte Kleidung die man kaufen kann.

Und ganz wichtig: Ein großer Teil der in den Hemden verarbeiteten Stoffe
sind Holzfasern, genannt Tencel. Was könnte besser zu und passen? Und die Philosophie von Chillaz passt auch wunderbar zu uns. Dass die Kleidung ursprünglich für Kletterer entwickelt wurde stört uns nicht wirklich, im Gegenteil!

Die Philosophie von Chillaz:

Der Name "Chillaz" ist von "chillen, entspannen, ruhig sein" und dem
genialen Klettergebiet "Zillertal" abgeleitet. Für Ulf und Sandra ist
Klettern schon seit Langem ein großer Bestandteil ihres Lebens. Mit Ulfs Wissen über Fasern, Stoffe und Sandras Gespür für Design tüfteln die beiden gemeinsam an Kleidungsstücken gemacht fürs Klettern. Damit wurde ihre
Leidenschaft auch zum Beruf! Chillaz steht für Ehrlichkeit, Innovation und tolle Materialien. Wir wollen Kleidungsstücke produzieren, die man am liebsten täglich trägt, auch dann noch, wenn die Teile schon ihre besten Tage hinter sich haben.
...

Gebirgsbaustelle mit aussergewöhnlichem Transportmittel ...

Gebirgsbaustellen Teil 2 ...

Teil 7 aus der Serie "Menschen" hinter HOIZ.TIROL
Maximilian Luxner - vom Lehrling zum Facharbeiter
Max war unser erster Lehrling und hat nun die Lehrabschlussprüfung im
Lehrberuf Zimmerer mit GUTEM ERFOLG abgeschlossen.

Max wird uns auch in Zukunft erhalten bleiben und sowohl mit seiner Arbeitskraft, als auch mit seinem trockenen Humor für Auflockerung sorgen. Mit seiner Körpergröße von 2m spielt es auch keine Rolle wenn einmal eine
Staffelei zu wenig vor Ort ist. Mich persönlich freut es sehr, dass aus
einem talentierten Jugendlichen, mittlerweile ein Zimmerergeselle geworden ist, der wunderbar ins Team von HOIZ.TIROL passt !
...

Gebirgsbaustellen, wir lieben es ...

…HOIZ.TIROL bei der Arbeit… ...

Anscheinend hat er seinen Spaß dabei 👍😁 ...

Nachwuchszimmerer Georg in Aktion… mit 9 Jahren auch höchste Zeit! ...

Zirbensitzbankerl… lädt ein im Garten zu verweilen und unsere schöne Natur zu genießen. Schönes Wochenende und viel Spaß beim Krafttanken wünscht HOIZ.TIROL ...

wir lassen uns ein „Muass“ schmecken 😉 ...

HOIZ.TIROL wünscht ein schönes Wochenende… ...

Hoass iss!!
Nach getaner Arbeit wünscht HOIZ.TIROL ein schönes Wochenende !
...

Werkstatterweiterung

Wenn die Betonmischwagen vor der Hautüre stehen, ist etwas in Gange. Im Laufe des heurigen Jahres werden wir unsere Werkstatt um 140 Quadratmeter erweitern. Die Betonarbeiten sind mittlerweile abgeschlossen und wir freuen uns schon auf die weiteren Arbeitsschritte. Natürlich entsteht da ein Holzbau.
...

ein Tisch aus der Riesenesche, ein Unikat!

vor 2 Jahren habe ich ja von der "Riesenesche" und dem Einschnitt berichtet.
Nun wurden 2 dieser Platten aus der Riesenesche, zu Tischen verarbeitet.
Beim Salvistastadl in Itter können diese beiden Prachtexemplare in Nature
besichtigt werden.
Ich habe versucht das Alter dieses Baumes anhand der Jahresringe zu
bestimmen. Ich habe ca. 500 Jahrenringe zählen können, jedoch sind das bei
weitem nicht alle gewesen, da einige Ringe extrem nahe beieinanderliegen.

!!! Der Baum hat also schon gelebt, als Amerika 1492 von Christoph Columbus
entdeckt wurde!!!

Einem solchen Exemplar von Tischplatte kann man nur mit Respekt begegnen.
Die Verarbeitung war eine große Ehre und hat auch richtig Freude gemacht.

In einem separaten Bericht werde ich einige Bilder zeigen, wie die Tische
entstehen, lasst euch überraschen!

Ich freue mich schon auf die Verarbeitung der noch bei uns verbliebenen
Riesenplatten! Einige Exemplare sind noch zu erhalten.
...

der Salvistastadl in Itter, ein Projekt in Kooperation!
wir durften hier gemeinsam mit der Firma Holzbau Höck und Georg Siedler sowie Michael Wartlsteiner dieses Projekt umsetzen. Von der Planung durch Michael Wartlsteiner, über den Holzbau und das Dach welches dann Holzbau Höck durchführte, und den Innenausbau sowie die Fassade die dann HOIZ.TIROL umsetzte, ist das ein gelungenes Projekt in Kooperation das sich durchaus sehen lassen kann.
Nachdem mittlerweile die Gastronomie wieder öffnen durfte, freuen sich der Salvista Stadl mit Leonel und Patrizia auf euren Besuch. Schaut euch unsere gemeinsamen Werke an, bewundert die gelungene Gestaltung, und lasst euch bewirten.
Es gibt sogar einen neuen Niederseilgarten wo sich ihre Kinder austoben können, während sie ihren Kaffee genießen. Das Eis welches sie ebenfalls bekommen können, stammt aus der Hand von Konditormeister Daniel Ibounig.
...

Schönwetterzimmerer? Diese Woche leider nicht!
Oft bezeichnen wir uns ja als Schönwetterzimmerer. Meistens finden wir
nämlich bei Schlechtwetter eine Arbeit in der Werkstatt oder unter Dach.
Diese Woche stand aber eine Dachsanierung auf dem Programm und somit durften
wir das Wetter in allen möglichen Facetten voll auskosten. Die Dachsanierung
haben wir zur vollsten Zufriedenheit des Bauherrn abgeschlossen. Bis zum
Wochenstart am Dienstag nach Pfingsten werden wir dann hoffentlich auch
wieder trocken werden...
...

Dachsanierung an einem alten Holzblockhaus

Dieses Haus steht in der Windau, genauer gesagt kurz vor dem Jagahäusl.
Zuletzt wurde das Dach 1949 getauscht (das kann man noch an der Jahreszahl
am First erkennen).

Mit der nun durchgeführten Dachsanierung, wird dieses schöne alte Holzhaus
wieder einige Jahrzehnte vor Wind und Wetter geschützt sein. Solche
wunderschönen Holzhäuser stellen in unserer Region einen wahren Schatz an
Kulturgütern dar. Es freut mich persönlich immer, wenn die Eigentümer solche
Häuser weiterhin erhalten.
...

Outdoorküche

Jetzt kommt wieder die Grillsaison. Wir sind bereits bestens vorbereitet mit unserer Outdoorküche. Ein „Big Green Egg“ in ein hochwertiges Eichenmöbel integriert. Da ist dann alles griffbereit in Schubladen verstaut was man zum Grillen benötigt. Mit wenigen Handgriffen ist alles zum Grillen bereit, und mit wenigen Handgriffen ist danach auch wieder alles verstaut.
So einfach geht Outdoorküche…
...

KEIN Lieferengpass bei Massivholz,
Mehr dazu in unserer facebookseite
...

Teil 6 aus der Serie "Menschen" hinter HOIZ.TIROL

- mein Lieblingslieferant, der Patrick -

und wie das Lärchen- und Zirbenholz aus dem Vinschgau zu uns kommt

ich weiß nicht einmal den Nachnamen von Patrick. Das spielt aber auch keine
Rolle. Gestern Freitag war der Patrick bereits das 6te Mal mit einer
Lieferung Lärchenholz bei mir im Lager. 24 Tonnen feinjährigstes Lärchenholz
aus dem Pfossental, direkt von der Säge von Hans Kaufmann in Laas zu uns ins
Lager.

Patrick kommt aus dem Matschertal (das ist ein Seitental des Vinschgaus) und
ist LKW Fahrer und Bergbauer. Eigentlich wäre Patrick ja gelernter Metzger.
Aber er liebt wie so viele Tiroler die Freiheit und hat sich daher für den
Beruf als LKW Fahrer entschieden. Er hat einige Bergwiesen die er mit
Steigeisen und noch mit einer Sense mähen muss (!)

Mich freut es jedes mal wieder, wenn Patrick mit seinem, sehr sauber
gepflegten Scania V8 bei mir auftaucht. Nicht nur weil ich wieder Nachschub
an Holz bekomme, sondern weil Patrick mittlerweile ein Freund geworden ist!

Diesen Freitag hatte Patrick eine spezielle Lieferung: "WOOD und WURSCHT",
wood erklärt sich von selbst, wurscht ist da schon ein wenig spezieller:
Vinschger Hauswürste geselcht, die von meiner Familie und mir sehr gerne
gegessen werden. Aufgrund der diversen Einschränkungen durch das C....,
konnten wir uns diese Würste in letzter Zeit nicht selbst im Vinschgau
holen, macht aber nichts wenn sie von Patrick geliefert werden.

Danke Patrick für deine verlässlichen Lieferungen, ich freu mich schon auf
das nächste Mal!
...

Der Lois legte selbst Hand an und hat die gesamten Windläden, sowie das Firstkreuz selbst ausgeschnitten. Es ist halt gleich ein größerer Spaß, wenn der Bauherr mit Leib und Seele dabei ist. Das kann man auf den Bildern ja unschwer erkennen! ...

Dachsanierung und Dämmung

Beim Manzl Lois in Elsbethen durften wir ein in die Jahre gekommenes Blechdach sanieren. Bei dieser Gelegenheit wurde das gesamte Dach auch gleich mit Holzweichfaser, einem nachwachsenden Rohstoff gedämmt.
...