Referenzen & Bilder

Werkstatterweiterung

Wenn die Betonmischwagen vor der Hautüre stehen, ist etwas in Gange. Im Laufe des heurigen Jahres werden wir unsere Werkstatt um 140 Quadratmeter erweitern. Die Betonarbeiten sind mittlerweile abgeschlossen und wir freuen uns schon auf die weiteren Arbeitsschritte. Natürlich entsteht da ein Holzbau.
...

ein Tisch aus der Riesenesche, ein Unikat!

vor 2 Jahren habe ich ja von der "Riesenesche" und dem Einschnitt berichtet.
Nun wurden 2 dieser Platten aus der Riesenesche, zu Tischen verarbeitet.
Beim Salvistastadl in Itter können diese beiden Prachtexemplare in Nature
besichtigt werden.
Ich habe versucht das Alter dieses Baumes anhand der Jahresringe zu
bestimmen. Ich habe ca. 500 Jahrenringe zählen können, jedoch sind das bei
weitem nicht alle gewesen, da einige Ringe extrem nahe beieinanderliegen.

!!! Der Baum hat also schon gelebt, als Amerika 1492 von Christoph Columbus
entdeckt wurde!!!

Einem solchen Exemplar von Tischplatte kann man nur mit Respekt begegnen.
Die Verarbeitung war eine große Ehre und hat auch richtig Freude gemacht.

In einem separaten Bericht werde ich einige Bilder zeigen, wie die Tische
entstehen, lasst euch überraschen!

Ich freue mich schon auf die Verarbeitung der noch bei uns verbliebenen
Riesenplatten! Einige Exemplare sind noch zu erhalten.
...

der Salvistastadl in Itter, ein Projekt in Kooperation!
wir durften hier gemeinsam mit der Firma Holzbau Höck und Georg Siedler sowie Michael Wartlsteiner dieses Projekt umsetzen. Von der Planung durch Michael Wartlsteiner, über den Holzbau und das Dach welches dann Holzbau Höck durchführte, und den Innenausbau sowie die Fassade die dann HOIZ.TIROL umsetzte, ist das ein gelungenes Projekt in Kooperation das sich durchaus sehen lassen kann.
Nachdem mittlerweile die Gastronomie wieder öffnen durfte, freuen sich der Salvista Stadl mit Leonel und Patrizia auf euren Besuch. Schaut euch unsere gemeinsamen Werke an, bewundert die gelungene Gestaltung, und lasst euch bewirten.
Es gibt sogar einen neuen Niederseilgarten wo sich ihre Kinder austoben können, während sie ihren Kaffee genießen. Das Eis welches sie ebenfalls bekommen können, stammt aus der Hand von Konditormeister Daniel Ibounig.
...

Schönwetterzimmerer? Diese Woche leider nicht!
Oft bezeichnen wir uns ja als Schönwetterzimmerer. Meistens finden wir
nämlich bei Schlechtwetter eine Arbeit in der Werkstatt oder unter Dach.
Diese Woche stand aber eine Dachsanierung auf dem Programm und somit durften
wir das Wetter in allen möglichen Facetten voll auskosten. Die Dachsanierung
haben wir zur vollsten Zufriedenheit des Bauherrn abgeschlossen. Bis zum
Wochenstart am Dienstag nach Pfingsten werden wir dann hoffentlich auch
wieder trocken werden...
...

Dachsanierung an einem alten Holzblockhaus

Dieses Haus steht in der Windau, genauer gesagt kurz vor dem Jagahäusl.
Zuletzt wurde das Dach 1949 getauscht (das kann man noch an der Jahreszahl
am First erkennen).

Mit der nun durchgeführten Dachsanierung, wird dieses schöne alte Holzhaus
wieder einige Jahrzehnte vor Wind und Wetter geschützt sein. Solche
wunderschönen Holzhäuser stellen in unserer Region einen wahren Schatz an
Kulturgütern dar. Es freut mich persönlich immer, wenn die Eigentümer solche
Häuser weiterhin erhalten.
...

Outdoorküche

Jetzt kommt wieder die Grillsaison. Wir sind bereits bestens vorbereitet mit unserer Outdoorküche. Ein „Big Green Egg“ in ein hochwertiges Eichenmöbel integriert. Da ist dann alles griffbereit in Schubladen verstaut was man zum Grillen benötigt. Mit wenigen Handgriffen ist alles zum Grillen bereit, und mit wenigen Handgriffen ist danach auch wieder alles verstaut.
So einfach geht Outdoorküche…
...

KEIN Lieferengpass bei Massivholz,
Mehr dazu in unserer facebookseite
...

Teil 6 aus der Serie "Menschen" hinter HOIZ.TIROL

- mein Lieblingslieferant, der Patrick -

und wie das Lärchen- und Zirbenholz aus dem Vinschgau zu uns kommt

ich weiß nicht einmal den Nachnamen von Patrick. Das spielt aber auch keine
Rolle. Gestern Freitag war der Patrick bereits das 6te Mal mit einer
Lieferung Lärchenholz bei mir im Lager. 24 Tonnen feinjährigstes Lärchenholz
aus dem Pfossental, direkt von der Säge von Hans Kaufmann in Laas zu uns ins
Lager.

Patrick kommt aus dem Matschertal (das ist ein Seitental des Vinschgaus) und
ist LKW Fahrer und Bergbauer. Eigentlich wäre Patrick ja gelernter Metzger.
Aber er liebt wie so viele Tiroler die Freiheit und hat sich daher für den
Beruf als LKW Fahrer entschieden. Er hat einige Bergwiesen die er mit
Steigeisen und noch mit einer Sense mähen muss (!)

Mich freut es jedes mal wieder, wenn Patrick mit seinem, sehr sauber
gepflegten Scania V8 bei mir auftaucht. Nicht nur weil ich wieder Nachschub
an Holz bekomme, sondern weil Patrick mittlerweile ein Freund geworden ist!

Diesen Freitag hatte Patrick eine spezielle Lieferung: "WOOD und WURSCHT",
wood erklärt sich von selbst, wurscht ist da schon ein wenig spezieller:
Vinschger Hauswürste geselcht, die von meiner Familie und mir sehr gerne
gegessen werden. Aufgrund der diversen Einschränkungen durch das C....,
konnten wir uns diese Würste in letzter Zeit nicht selbst im Vinschgau
holen, macht aber nichts wenn sie von Patrick geliefert werden.

Danke Patrick für deine verlässlichen Lieferungen, ich freu mich schon auf
das nächste Mal!
...

Der Lois legte selbst Hand an und hat die gesamten Windläden, sowie das Firstkreuz selbst ausgeschnitten. Es ist halt gleich ein größerer Spaß, wenn der Bauherr mit Leib und Seele dabei ist. Das kann man auf den Bildern ja unschwer erkennen! ...

Dachsanierung und Dämmung

Beim Manzl Lois in Elsbethen durften wir ein in die Jahre gekommenes Blechdach sanieren. Bei dieser Gelegenheit wurde das gesamte Dach auch gleich mit Holzweichfaser, einem nachwachsenden Rohstoff gedämmt.
...

Innenausbau beim Manzl Lois

Die Stilrichtung „Oimarisch“ wurde vom Manzl Lois kreiert. Und genau so haben wir sein Appartement im Dachgeschoss in Elsbethen revitalisiert. Die dominante Holzart ist Lärche. Wir haben die Oberflächen fein gebürstet und die Wärme die dieses Holz ausstrahlt, kann man schon fast auf den Bildern spüren…
Lois, wieder einmal Danke und auf zum nächsten gemeinsamen Projekt!
...

Innentüren…aus Altholz

Im Normalfall lautet meine Antwort auf die Frage: „machst du auch was mit Altholz?“
Ja, davonlaufen!
In diesem Fall wurde aus dem davonlaufen nichts, da mein Cousin und Mitarbeiter Markus genau solche Altholztüren wollte. Also in Zukunft: Manchmal laufe ich davon, manchmal mache ich etwas aus Altholz.



#hoiztirol #tischler #zimmerer #holzhandwerker #fichte #holz #zirbe #zirbenholz #vollholz #thoma
...

Stapelbetten

Eine einfache aber sehr durchdachte Variante um zum Beispiel im Gästezimmer Platz zu sparen. Kommt nur ein Gast, so schläft er entweder erhöht auf beiden Betten, oder man stapelt die Betten auseinander. Kommen zwei Gäste, können die Betten nebeneinander aufgestellt werden und es ist ein Doppelbett. Wenn die Gäste dann wieder abreisen, stapelt man die Betten wieder aufeinander und spart sich so einiges an Platz, den man vielleicht wieder anderwertig nutzen kann.
...

Stapelbetten

Eine einfache aber sehr durchdachte Variante um zum Beispiel im Gästezimmer Platz zu sparen. Kommt nur ein Gast, so schläft er entweder erhöht auf beiden Betten, oder man stapelt die Betten auseinander. Kommen zwei Gäste, können die Betten nebeneinander aufgestellt werden und es ist ein Doppelbett. Wenn die Gäste dann wieder abreisen, stapelt man die Betten wieder aufeinander und spart sich so einiges an Platz, den man vielleicht wieder anderwertig nutzen kann.
...

Fernsehmöbel in Eiche und Ahorn

schwebend montiert mit durchgehender Maserung des Holzes und grifflos zu öffnen
...

Fernsehmöbel

Möglichst schlicht und einfach geradlinig, jedoch mit handwerklichen Verbindungen. Leider kann man auf Fotos nicht riechen! Zirbenholz verströmt einfach einen wunderbaren Duft!
...

Intelligente Lösungen so einfach wie möglich, auf den Punkt gebracht. ...

...sondern sehr vielseitig verwendbar. ...

nicht nur einfach ein Couchtisch... ...

Zimmerer und Tischler gesucht
Wir suchen motivierte Hoizhandwerker/in mit Leidenschaft, ob ausgebildete/r Tischler/in, Zimmermann/frau oder begabte/r Quereinsteiger/in, wir freuen
uns darauf dich kennenzulernen.

Mindestbezug € 2.700,- brutto/Monat, Bereitschaft zur Überzahlung

Wir arbeiten MITEINANDER!

Jetzt bewerben unter <mailto:handwerk@hoiz.tirol> handwerk@hoiz.tirol oder
0676 846 066 801 und gemeinsam mit uns den Hoizweg beschreiten.

PS: teilen und weitersagen ausdrücklich erwünscht!
...

und dann wird dieses Blockhaus mit einer Dämmung aus nachwachsenden Rohstoffen gedämmt ...

Umbau und Sanierung an einem alten Blockhaus ...

Wir suchen motivierte Hoizhandwerker/in mit Leidenschaft – egal, ob
ausgebildete/r Tischler/in, Zimmermann/frau oder begabte/r
Quereinsteiger/in.

Wir arbeiten MITEINANDER!

Jetzt bewerben unter handwerk@hoiz.tirol oder 0676 846 066 801 und gemeinsam
mit uns den Hoizweg beschreiten.
...

ein Schlafzimmer aus massiver Zirbe.
Am Besten schläft der Mensch, wenn er ausschließlich von natürlichen Materialien umgeben ist. Holz ist eines der natürlichsten Materialien überhaupt. Die positiven Auswirkungen von Holz auf unseren Schlaf sind ja
mittlerweile durch eine Studie, die vom Johanneum Research Austria unter der Leitung von Dr. Maximilian Moser und Dr Erwin Thoma durchgeführt wurde
bestätigt.

In diesem Schlafzimmer findet man nur massives Holz. Zirbenholz, Fichtenholz
und Lärche. Über hunderte von Jahren gewachsen und mit der geballten Lebensenergie der Bäume geladen! Wir durften dann aus diesem Holz etwas Schönes schaffen. Handwerk mit Freude ausgeführt, den besten Rohstoff den wir verarbeiten dürfen, da kann man ja nur noch gut schlafen...
...

Hoamat 😍 ...

...und im Idealfall schaut es dann so aus. Gerne zur Nachahmung empfohlen 😉 ...

...dann steckt man die Verbindung zusammen... ...

am Anfang steht das ausarbeiten der Zinken... ...

Gefühlssache!
Schon einmal beim Öffnen einer Schublade auf das Gefühl dabei geachtet?
...

Teil 5 aus der Serie "Menschen" hinter HOIZ.TIROL

- Josef Fuchs der Fleckl Josl -

Und der richtige Zeitpunkt um Holz zu ernten

Der Fleckl Josl versorgt uns nun schon seit mehreren Jahren mit bestem
Fichtenholz. Josl ist der Bauer beim Flecklhof, einem der höchstgelegenen
Bauernhöfe in Hopfgarten. Biobauer aus Leidenschaft und der
Fichtenholzlieferant Nummer Eins bei HOIZ.TIROL. Josl ist außerdem noch
gelernter Zimmermann!

Beim Fleckl kann auch noch Urlaub am Biobauernhof gemacht werden! Hier gibt
es nicht nur Kühe, sondern auch Schafe, Rösser, den Hund Norah und außerdem
eine wirklich wunderbare Aussicht.

Auch in diesem Jahr hat Josl zwischen dem 07. und dem 11. Dezember wieder
einiges an Fichtenholz am Markbachjoch, in einer Seehöhe von 1420 Metern
geschlagen. Dieses Fichtenholz wird im Frühjahr bei Stefan Koidl in Kundl
eingeschnitten und in etwa ab dem Jahr 2022 bei HOIZ.TIROL in der Werkstatt
verarbeitet werden.

Ich sage ein herzliches "Vergelts Gott Josl" !

Du versorgst uns immer verlässlich mit wirklich bester Qualität. Ohne den
besten Rohstoff könnten wir nicht hochwertige Möbel herstellen!
...